Fliegerstaffel 17

Fliegerkompanie 17 Fliegerstaffel 17

Die Fliegerstaffel 17 (Fl St 17) ist eine von drei F/A-18 Hornet-Staffeln in der Schweiz. Sie ist in der Westschweiz auf dem Militärflugplatz Payerne (VD) stationiert und gehört zum Fliegergeschwader 11 (Fl Geschw 11).

1925 - 1939 Gründung der Jagd Fliegerkompanie 17, 8 Häfeli DH-5, 1 Dewoitine D-27
1939 -1942 C-35 und Fokker CV. Einsatzflugplätze waren Bellinzona, Littau, Hilfikon, Spreitenbach, Breitfeldbei St. Gallen, Kloten-Rümlang oder Weinfelden Flugplätze, die längst verschwunden sind.
1942 Umschulung auf die C-3603 in Stans.
1945 - 1947 C-3603 Flugplatz Raron
Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Jagd Flieger Kp 17 in die UeG (Ueberwachungs-Geschwader) Staffel 3 übergeführt und setzte dort während des Aktivdienstes diverse Flugzeugtypen ein.
1947 - 1955 Morane D 3803
1947 - 1956 C-3604
1952 wurde schliesslich die heutige Fliegerstaffel 17 gegründet.
1955 - 1967 De Havilland D.H. 112 Venom Flugplatz Buochs und Emmen
1963 den "Falken" als neues Staffelemblem.
1969 - 1975 Mirage lllS Trurtmann
1976 - 1997 Mirage lllS Payerne
1997 Hornet F/A-18 Payerne