Pilatus PC-12  

   

Pilatus PC-12

Die Pilatus PC-12 (Adler) wird durch die Gruppe Rüstung der Schweizer Luftwaffe für Florako-Integration* Tests verwendet.

 

Immatrikulation:

1 Pilatus PC-12M Eagle Baujahr 1995 HB-FOG

 

PC-12 HB-FOG ist bei der Armasuisse Flugerprobung im Einsatz als Flugzeug mit kleinem Radarquerschnitt und langer Maximalflugzeit.

Vor allem für

  • Nachtflüge für die Qualifikation des neuen Luftraumüberwachungs- und Einsatzleitsystems FLORAKO (umfassend : Ersatz der bestehenden FLOrida-Radarstationen und Einsatzzentralen - neues RAdarluftlagesystem - neues KOmmunikationssystem)
  • Landeanflüge zur Qualifikation des neuen Militärischen Anflug-Leit-Systems MALS
Allgemeine Information  
Entwicklungsfirma Pilatus AG, Stans
Hersteller Pilatus AG, Stans
Baujahr 1995 s/n 134
Verwendungszweck Transport
Besatzung 2 Crew + 9 Passagiere
Anzahl beschaffter Flugzeuge 1
Technische Daten  
Bauart Tiefdecker
Abmessungen Länge: 13.96 m, Höhe: 4.14 m, Spannweite: 13.78 m
Gewichte Max. Abfluggewicht: 4020 kg
Triebwerk 1 Pratt & Whitney Canada PT6A-67B(1200 PS)
Ausrüstungen  
Propeller 4 Blatt Hartzell Aluminium
Flugleistungen  
Ve max. horizontal 667 km/h; Reisefluggeschwindigkeit: 556 km/h
max. Steigleistung 10,40 m/Sekunde
max. Einsatzhöhe 9.150 m
Flugdauer  
Reichweite 3320 km (inkl 45 Min Reserve)

* Mit Florako soll unser heutiges Florida, das seit über 30 Jahren in Betrieb steht, gesamthaft erneuert werden.